Foren einrichten

Antworten
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Foren einrichten

Beitrag von expat »

Im Grunde könnte jeder Mensch sein eigenes Forum haben. Es ist mittlerweile so leicht,
dass man nach fünf Minuten anfangen kann, seine Inhalte abzulegen. Der Vorteil gegen-
über einem Tagebuch ist, dass man über eine Datenbank, die stetig wächst, nach ver-
grabenen Inhalten suchen kann. Will man kein Geld ausgeben, bieten sich die kosten-
losen Forenanbieter an. Ich habe mal versuchsweise bei zwei Anbietern je ein Forum
eröffnet. Es dauert nur Minuten. Natürlich muss man mit Werbung rechnen. Irgendwie
wollen die ja verdienen.

http://babbelgosch4.forumprofi.de/

http://expat.49.forumer.com/

Bei den gezeigten Beispielen hat man keinen Einfluss auf die Speicherung der Daten
und kann auch selbst keine Backups der Datenbanken machen. Wohl aber kann man
Einfluss auf die Gestaltung der Webseite nehmen und den Stil bestimmen.

Anders geht es zu, wenn man den Weg wählt, den ich für dieses Forum gegangen bin.
Ich habe mir einen Anbieter von Webspace gewählt und den sogar gezwungenermaßen
hin und wieder gewechselt, ohne das Forum zu verlieren. Das lag daran, dass ich bei
meinem gewählten Verfahren die Forensoftware selber installiert habe, so dass ich in
Eigenregie Backups machen konnte, die ich dann auf andere Webspaces verlagert habe.
Die Software ist Freeware und heißt phpBB3. Man kopiert sie auf den Webspace und
startet dort die Installation. Schon hat man ein Forum. Das dauert zwar länger als die
oben erwähnten Verfahren, hat aber eben doch erhebliche Vorteile, die ja teilweise
schon angesprochen wurden.

Ähnlich wie Foren funktionieren auch Webgalerien. Auch sie sammeln die Daten in
einer Datenbank, von der man hin und wieder Backups erstellen kann. Meine zwei
Galerien sind diese:

http://expat.pytalhost.com/gallery/index.php?cat=4

http://expat2.kilu.de/Galerie/index.php

Die erste ist mehr oder weniger eine eigenständige Galerie von Coppermine, deren
Datenbank ich aber mit der des Forums verbunden habe. Das Forum und die Galerie
laufen bei pytalhost.de und sind werbefrei aufgrund einer monatlichen Zahlung von
2 €. Die Datengröße ist da aber beschränkt auf 5 MB.
Daher die zweite Galerie bei kilu.de, wo ich meine Filme und Musik abladen kann und
dafür aber die Werbung in Kauf nehmen muss. Auch sie ist eine Cppermine Galerie.

Und dann ist da noch die bequeme Art, Inhalte unterzubringen, bei YouTube nämlich:

http://www.youtube.com/expatpeter
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Antworten