Schenke in Thailand keine Blumen

Antworten
Benutzeravatar
H.H.
Beiträge: 369
Registriert: So 26. Aug 2007, 08:04
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Schenke in Thailand keine Blumen

Beitrag von H.H. »

Bitte Ansehen und vormerken.
ARTE zeigt den zweiten, mit Spannung erwarteten Teil als deutsche Erstausstrahlung am Freitag, den 11. September um 21.00 Uhr Titel: Der Affe gibt Buddha Honig

*********************************************************************************

"Schenke in Thailand keine Blumen" heißt der Film des französischen Regisseurs Xavier Durringer, den Arte wieder ausstrahlt.
Jean (Eric Savan) ist Bauingenieur, 40 Jahre alt und vor zwei Jahren von seiner Frau verlassen worden. Seitdem ist es um sein Liebesleben nicht gut bestellt, er hat keine Freundin und hält nichts von käuflichem Sex. Da schlägt sein Freund Polo (Bruno Lopez) einen gemeinsamen Golfurlaub in Thailand vor. Polo macht seit zehn Jahren Urlaub in dem südostasiatischen Land, das für seinen Sextourismus bekannt ist.

Polo hat nicht nur Golf im Sinn, sondern vor allem Sex. Er versucht Jean zu erklären, dass es völlig normal sei, dafür zu bezahlen. In Frankreich schenke man einer Frau Blumen, in Thailand dagegen Geld für Blumen, das sie aber nach Gutdünken ausgeben könne. Jean jedoch lässt sich auf diese Sichtweise nicht ein. Zwar begleitet er Polo in einschlägige Bars und Lokale, aber für sich will er diese Methode der Kontaktanbahnung nicht nutzen. Stattdessen wendet er sich an eine Heiratsvermittlung und zahlt 400 Euro allein für drei Treffen mit interessierten Damen. Danach muss er sich eingestehen, dass Polo recht hatte: Auf diese Weise wird er höchstens ausgenutzt und abkassiert.

Dann beobachtet Jean in einer Bar eine junge Frau am Billardtisch, die ihre Umgebung kaum wahrzunehmen scheint. Anders als die anderen legt sie es nicht darauf an, von einem der Touristen eingeladen zu werden. Er spricht sie an, aber sie ist nur widerstrebend bereit, ihn zu begleiten. Beim gemeinsamen Essen taut Pat (Dao Paratee) jedoch auf und die beiden verbringen die nächsten zwei Tage und Nächte miteinander. Danach erlebt Jean das Problem "Geld oder Blumen" hautnah. Er will Pat nicht für Liebe bezahlen, aber sie braucht das Geld. Sie muss Eltern und Geschwister ernähren und erklärt es Jean so: "Du bist mit mir im Urlaub, aber ich bin nicht mit dir im Urlaub."

Pat ist 26 und arbeitet in einer Bar. Wenn sie nicht dort sein kann, muss eben jemand anders ihre Arbeitszeit bezahlen. Regisseur und Drehbuchautor Durringer, der in Frankreich auch für seine Theaterarbeit bekannt ist, lässt die Thailänderinnen mit ihren französischen Begleitern Englisch sprechen, das untertitelt ist. Nur die Gespräche der Franzosen untereinander sind in der deutschen Fassung synchronisiert.

Spätestens am Tag der Abreise begreift Jean, dass ihm das "Problem" Pat über den Kopf gewachsen ist. Er lässt Polo allein nach Paris zurückfliegen und verbringt noch einige Tage mit der Frau, die sich in ihn ebenso hoffnungslos verliebt hat wie er sich in sie. Aber wie es weitergehen soll, wird ihm erst klar, als er sich allein in Paris wiederfindet.


ARTE
4.9.2009 21:00 Schenke in Thailand keine Blumen
6.9.2009 15:30 Schenke in Thailand keine Blumen
19.9.2009 15:35 Schenke in Thailand keine Blumen
Lieber ein Winter in Thailand als ein Sommer in Germany.
Antworten