Positives Denken

Antworten
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Positives Denken

Beitrag von expat »

Meine Frau war auf dem Lande. Vieles nimmt sie dann mit
in Plastiktüten, obwohl genügend Taschen zur Verfügung
stünden. Ihr Pech, dass im Bus eine alte Dame eine Tüte
von dem selben Supermarkt benutze. Sie haben die Tüten
vertauscht. Allerlei ging dabei verloren.
Sagt die Mutter von ihr. Na wie gut, dass es nur die
Tüte war, wenn schon ein Unglück geschehen musste.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Positives Denken

Beitrag von expat »

Ein weiters Beispiel für positives Denken?

http://expat.pytalhost.com/viewtopic.ph ... 4072#p4072
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Antworten