Lobpreisung des Landesvaters.....

Antworten
Somprit

Lobpreisung des Landesvaters.....

Beitrag von Somprit »

... nun denn, da wir und gestern Abend auf dem Tha-Pae-Platz hier in CNX auch in der Masse der Gratulanten locker zusammen standen, denn von einer geballten Masse konnte man(n) sicher nicht sprechen, besonders wenn man(n) die mit brennenden Kerzen in den Händen dazwischen gemischte Farang abzieht, blieb genug Luft zum atmen...

So viel mir auch auf, dass an diesem volkstümlich benannten „Wan Chalerm“, dem diesjährigen vollendeten 83. Geburtstag des gütigen Landesvaters, die im Thai-Ticker viel gepriesene Ausschmückung der Gebäude und Häuser im ganzen Land mit Portraits seiner Majestät, Lichterketten und gelben Flaggen geschmückt für mich nicht sichtbar waren.... es sei denn, der Thai-Ticker bedacht damit die behördlichen/staatlichen Institutionen ... :good:

Die dort arbeitenden bzw. Dienst tuenden Personen waren es dann auch, welche dem Landesvater, wie hier gezeigt...
Bild

Referenzen erbrachten, ihre Ergebenheit zeigten....
Wir erinnern uns, der gütige Landesvater befindet sich nun schon über 2 Jahre in stationärer Behandlung im Krankenhaus... wünschen wir ihm an hiesiger Stelle weiterhin gute Genesung ...

Nachdem eine nahezu endlos erscheinende Kette dankbarer Staatsbediensteter ihre tiefe Dankbarkeit bekundet hatten, trat der Najok, der Bürgermeister der Stadt CNX vor und hielt seine Dankes-/Lobesrede ...

Bild

entzündete um 19.19 Uhr die vor dem Bild des Landesvaters stehende große Kerze, womit die Geburtstagsfeierlichkeiten offiziell eröffnet waren.
Mit dem Anzünden dieser großen Kerze taten es ihm die Menschen ... ja, auch die vielfach anwesenden Farang auf dem Platze gleich ....
Es erklang die Königshymne:

Ich, Sklave des Herrn Buddha
lege mein Herz und meinen Kopf zu seinen Füßen
um ihm Respekt zu erweisen und ihm großen Segen zu geben,
dem Beschützer des Landes,
einem aus der Reihe der grossen Chakri-Dynastie,
dem Oberhaupt des thailändischen Volkes,
dem höchsten im Range,
dessen Schutz mich geleitet.
Alle Leute sind froh und leben in Frieden.
Wir beten, daß was auch immer Ihre Wünsche seien,
das Schicksal will sie gewähren,
wie es den Wünschen Ihres Herzens entspricht,
um Ihnen Wohlstand zu bringen.
Wir grüßen Sie.



welcher sich nach weiteren Lobesliedern die Nationalhymne:


Thailand umarmt mit seiner Brust
Alle Menschen mit Thai-Blut.
Jeder Zentimeter Thailands
gehört den Thai.
Das Land hat seine Unabhängigkeit gewahrt,
weil die Thai stets vereint waren.
Die Thai lieben den Frieden,
aber sie sind keine Feiglinge im Krieg.
Niemandem werden sie erlauben,
sie ihrer Unabhängigkeit zu berauben.
Noch werden sie Tyrannei erleiden.
Alle Thai sind dazu bereit,
jeden Tropfen ihres Blutes der Nation zu opfern,
für Sicherheit, Freiheit und Fortschritt



anschloss....

Während dessen warteten die späteren Akteure, die sinnbildlichen die drei Könige Mengrai, Ramkamhaeng von Sukothai und Ngam Muang von Payao, welcher der Legende nach zusammen die Stadt Chiang-Mai gegründet haben darstellten, im Hintergrund auf ihren Auftritt...

Bild

...und meine beiden kleinen Engeln durften bei dem doch sehr jungen – da sieht man(n) mal, was ein einflussreicher Familien-Clan zu schaffen in der Lage istNajok=Bürgermeister von CNX, Khun Tassanai Buranupakorn, Platz nehmen,


Bild


der kleine Engel gar bis zur Verabschiedung des Najok von der Feierlichkeit, der sich natürlich den gelungenen Auftritt der Akteure nicht entgehen ließ...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

... und mit dem Auftritt der sinnbildlichen 3 Könige wurde das Ende der Lobpreisung, der Glückwünsche des Landesvaters herbeigeführt... den Abschluss bildete ein prächtiges Feuerwerk ....

Bild
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Lobpreisung des Landesvaters.....

Beitrag von expat »

Das ist ja doch immer noch eine fremde Welt. Danke, Somprit.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Somprit

Re: Lobpreisung des Landesvaters.....

Beitrag von Somprit »

... und wird es für die Masse der Langnasen stets bleiben ...!

Es berührte mich wirklich, wie so manche Langnase dort in ehrfurchtsvoller Haltung stand, gar die Kopfbedeckung abnahm ....
Somprit

Re: Lobpreisung des Landesvaters.....

Beitrag von Somprit »

... nun ja, von den Lobpreisungen des Landesvaters schnell eine Lobpreisung der derzeitigen Regierung ...

... denn die Zeichen einer doch im kommenden Jahr anstehenden landesweiten Wahl für ein neues Parlament und somit eine neue (alte?) Regierung mehren sich ... :good:

Die Regierung unter PM Abhisit will 30 Milliarden Baht dem einfachen Volk in Form von div. Vergünstigungen zur Verfügung stellen.
So soll z.B. der Strompreis im kommenden Jahr gesenkt werden...

Wie der Finanzminister in diesem Zusammenhang erklärte, wären die angedachten Maßnahmen nicht mit den einstigen populistischen Maßnahmen des Thaksin zu vergleichen, sondern würden zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung beitragen.

Man(n) darf gespannt sein, in welcher Form die bereitgestellten 30 Milliarden Baht dem einfachen Volk das Leben nachhaltig erleichtern wird... :smoke:
Quelle: TV Nachrichten
Antworten