ZEITGEIST

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: ZEITGEIST

Beitrag von expat »

Loso hat geschrieben:
expat hat geschrieben:Ja sicher, Willi Wacker, deshalb sind in allen Hochhäusern dieser Größenordnung automatisch Sprengsätze eingebaut...
Sowas meinte er wohl nicht, eher eine passive Sicherheit wie z.B. bei Sicherheitsglas das Zerspringen in kleine Teile.
Und das soll dann verhindern, dass so ein Bau zur Seite kippt?
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Loso

Re: ZEITGEIST

Beitrag von Loso »

expat hat geschrieben:
Loso hat geschrieben:Und das soll dann verhindern, dass so ein Bau zur Seite kippt?
Yes, sind halt meine laienhaften Vorstellungen. Ich habe mir in der Nacht nochmal ausgibig die von WW verlinkte Seite angesehen. Auf einem Video vom Kollabieren sieht man auch ganz gut, dass die Turmspitze ziehlich schräg in sich zusammengekracht ist. Warum der Aufprall von oben nach unten erfolgte, also nicht die unteren Stockwerke, wo ja dieselbe Fallmasse einwirkte, zum Nachgeben gebracht hat, da habe ich auch keine Erklärung für. Aber wir haben ja anscheinend alle hier nicht die Lust das alles im Detail aufzurollen, aber ich frage mich dennoch, was an Manipulation von welchen Stellen auch immer wirklich denkbar ist. Da habe ich eben immer noch meine Zweifel. Dass am selben Morgen genau so ein Szenario von der Luftwaffe trainiert wurde, das bringt mich andererseits eben zu den Zweifeln an der offiziellen Version. Die Möglichkeit, dass damit nur das Versagen der zuständigen Stellen kaschiert werden soll, dass scheint mir zu schwach. Ich denke dass die Wahrheit irgendwo in der Mitte liegt.
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: ZEITGEIST

Beitrag von expat »

Loso hat geschrieben: Ich denke dass die Wahrheit irgendwo in der Mitte liegt.
Warum soll denn die Wahrheit in der Mitte liegen?
Ich sehe da überhaupt keinen Grund für.
Liegt zum Beispiel bei der Ernährung die Wahrheit auch in der Mitte? Also ein wenig Gift , ein wenig Vitamine, ein wenig Alkohol usw.?
Sind die Gebäude nur ein wenig gesprengt worden und ein wenig von alleine oder durch die Flugzeuge?
Nur weil wir keine Informationen haben, muss die Wahrheit noch lange nicht in der Mitte liegen.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Loso

Re: ZEITGEIST

Beitrag von Loso »

Warum soll denn die Wahrheit in der Mitte liegen?
Weil ich es glaube.
Und da Glaube Wissen nicht ersetzt, habe ich auch kein Problem damit, wenn du das ganz anders siehst.
:wink:

Edit: Der vierte smiley winkt ganz freundlich, angezeigt wird beim Draufklicken aber ein trauriges Winken (wahrscheinlich weil sie beide das selbe Tastenkürzel von dir verliehen bekommen haben : wink :).
Vielleicht kannst du folgendem Winken die richtige Bildadresse zuweisen:Bild
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: ZEITGEIST

Beitrag von expat »

Loso hat geschrieben:
Warum soll denn die Wahrheit in der Mitte liegen?
Weil ich es glaube.
Und da Glaube Wissen nicht ersetzt, habe ich auch kein Problem damit, wenn du das ganz anders siehst.
:wink:
Ist ja auch o.k. Aber zum Beispiel 1+1 ist zwei. Kommt jemand und sagt, nein es ist 4. Läge dann die Wahrheit bei 3?
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Loso

Re: ZEITGEIST

Beitrag von Loso »

Ich habe meinen Beitag editiert wegen einem Fehler bei den smileys.
Da du vorher schon geantwortet hast, schreib ich das mal, damit die Störungsstelle es nicht überliest.
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: ZEITGEIST

Beitrag von expat »

Ich schau da mal, aber nicht mehr heute.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: ZEITGEIST

Beitrag von expat »

:wink:
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: ZEITGEIST

Beitrag von expat »

Aus aktuellem Anlass, nämlich dem 10. Jahrestag:



Ich bin nach wie vor felsenfest davon überzeugt, dass die Türme gesprengt wurden.

Weil die Amis so blöde sind und sogar an eine höhere Instanz glauben - schließlich sind sie deshalb meistens ausgewandert bzw. ihre Vorfahren - dashalb lassen sie sich auch mit den Lügen ihrer bigotten Mafia abspeisen.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: ZEITGEIST

Beitrag von expat »




Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Antworten