B(ananen) R(epublik) D(eutschland)

Somprit

Re: B(ananen) R(epublik) D(eutschland)

Beitrag von Somprit »

Ob dieser Adelige ein Universal-Genie ist, zweifele ich doch stark an ...
... nun ja, auch bei IHR scheint es falsch... na ja, RICHTIG angekommen zu sein
:good:

Merkel bittet zum Vier-Augen-Gespräch

Wenn ein Pressesprecher eines Ministers das Handtuch wirft, hat das normalerweise wenig Folgen für den betroffenen Ressortchef. Er muss die Stelle neu besetzen - das war`s. Im Fall des zurückgetretenen Sprechers von Finanzminister Wolfgang Schäuble ist das anders.

... In der Tat war nach dem rüden und herablassenden öffentlichen Umgang Schäubles mit seinem engen Mitarbeiter auch aus den eigenen Reihen Kritik am Finanzminister laut geworden. Zweifel an seinen Umgangsformen und Führungsqualitäten wurden geäußert, die Opposition nahm den Vorfall schon als Symptom für die Überlastung Schäubles wahr...
Auszug aus: http://www.tagesschau.de/inland/offer112.html

... SEINE Fassade bröckelt .... :babbel:
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: B(ananen) R(epublik) D(eutschland)

Beitrag von expat »

Henk hat geschrieben:......., die allerdeutlichst aufzeigt, in welcher Raumstation sich einige unserer Politiker und Wirtschaftsbosse befinden.
Wieso denn, Henk? Ich habe nur Schäuble gesehen und zwei Statisten.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: B(ananen) R(epublik) D(eutschland)

Beitrag von expat »

Lieber Henk,
Ich bezweifle keineswegs diese Missstände und möchte auf alle Fälle die Politik dieser "In-die-eigene-Tasche-Regierung" nicht verteidigen. Mein Einspruch galt lediglich deiner Generalisierung. In dem Film hat nur Schäuble dreckig agiert und sonst niemand. Du aber hast daran die ganze Regierungsarbiet ablesen können.
(Ich finde es übrigens ziemlich markant, dass die Mehrheit im Forum Brabbelkotz den Schäuble da ganz in Ordnung fand.)
Zu der anderen Partei muss ja nichts mehr gesagt werden, aber kann natürlich. Beinahe taten mir die Protagonisten schon leid, die durch die Diskussionsrunden zogen und die wundersame Vermehrung des Geldes bei Kürzung der Steuereinnahmen propagieren sollten. Ja, und dass die notleidenden Hoteliers nun mehr verdienen, das sei ihnen ja zu gönnen. Oder bist du etwa neidiisch? Kurbelt es denn nicht auch die Wirtschaft an, wenn die Hotelliers mehr verdienen? Zwar geben sie bisher, wie man liest, das gesparte Geld nicht an die Kunden weiter, um möglicherweise dadurch mehr Touristen nach Deutschland zu locken, dafür aber geben sie es ja dann irgendwo wieder aus, um die deutsche Wirtschaft anzukurbeln, oder sie geben es gleich wieder an die FDP weiter. Und die geben es dann aus, um die Wirtschaft anzukurbeln. Di siehst, es hat alles seine Ordnung.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Somprit

Re: B(ananen) R(epublik) D(eutschland)

Beitrag von Somprit »

expat hat geschrieben:Lieber Henk, ..... Mein Einspruch galt lediglich deiner Generalisierung. In dem Film hat nur Schäuble dreckig agiert und sonst niemand. Du aber hast daran die ganze Regierungsarbeit ablesen können.....
.. ja und, hatte er denn Unrecht ?
Ich glaube: Nein ! Denn ein Adliger bürgt noch lange nicht für eine umfassende Qualität seiner Mitläufer ....
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: B(ananen) R(epublik) D(eutschland)

Beitrag von expat »

Somprit hat geschrieben:
expat hat geschrieben:Lieber Henk, ..... Mein Einspruch galt lediglich deiner Generalisierung. In dem Film hat nur Schäuble dreckig agiert und sonst niemand. Du aber hast daran die ganze Regierungsarbeit ablesen können.....
.. ja und, hatte er denn Unrecht ?
Ich glaube: Nein ! Denn ein Adliger bürgt noch lange nicht für eine umfassende Qualität seiner Mitläufer ....
Wenn es sein Ziel war, ihn loszuwerden, dann war es in meinen Augen immer noch ein Weg, der ihm zu Recht Kritik eingebracht hat.
Als Lehrer, wenn auch "nur" Kunst, habe ich niemals einen Schüler dermaßen abschätzig behandelt.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Somprit

Re: B(ananen) R(epublik) D(eutschland)

Beitrag von Somprit »

... mit diesem verachtenswerten Verhalten gegenüber seines Sprechers, hat er trotz seines tragischen Schicksals, jegliches persönliche Mitleid bei mir verloren... dieser Rolli-Fahrer .... war abstoßend gehässig :kotz:
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: B(ananen) R(epublik) D(eutschland)

Beitrag von expat »

Wer zuviel erwartet, der muss kotzen, möchte ich mal in Abwandlung von Buddhas Leeren von mit geben.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Antworten