Guttenberg

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Guttenberg

Beitrag von expat »

Der Typ ist einen Thread im Grunde nicht Wert. Die wahre Schweinerei ist die Reaktion des deutschen Volkes und seiner Regierung.
Eine Drecksregierung, die das Volk genau verdient hat.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
MooHo
Beiträge: 23
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 17:27

Re: Guttenberg

Beitrag von MooHo »

Komisch, diejenigen, die sonst immer bei den kleinsten Vergehen "Rübe ab" sind nun lautstärksten Verteidiger.

Als ob es der Mehrheit der Deutschen egal ist, daß ein Krimineller das Land führt. Die Unterscheidung zwischen dem gestrauchelten Wissenschaftler und dem erfolgreichen Politiker ist nicht zuläßig. Es ist derselbe Mensch un d mandarf nicht vergeßen, daß KT seine Promotion nicht wegen der Wissenschaft schrieb. Er wollte danach nie in den Wissenschaftsbetrieb, sondern die magischen zwei Buchstaben (Dr.) vor dem Namen, war nur ein weiteres Mittel der Eigenüberhöhung.
Es ist verständlich, daß gerade jene Partei ihn so massiv unterstützt, die am Lautestens für Anstand, Gerchtigkeit, Ehrlichkeit als bürgerliche Grundtugend eintritt (halt nur bei den Bürgen, nicht bei den Politikern).
Man nehme nur das beispiel Franz-Josef Strauss, die Spiegelaffäre (ein nachgewiesener Amtsmißbrauch), Starfighter und seine Trunkenheit auf dem Höhepunkt der Kubakrise (er war zu dieser Zeit Verteidigungsminister) haben ihm in seiner politischen Karriere nicht geschadet, nur die Kanzlerschaft konnte er nicht erreichen.
Denkt man dagegen an den Wirtschftsminister Karl Schiller, der mußte zurücktreten, weil er beabsichtigte sich scheiden zu lassen. Nun war der ein "Sozi" und darum mußte der die Werte der christlichen Leitkultur (ich spreche von Leidkultur) bis aufs I-Tüpfelchen erfüllen. Natürlich galt und gilt dies nicht wenn man ein Parteibuch mit dem berühmten C hat. Da ist man ja per Definition schon der Vertreter aller bürgerlichen Tugenden, da braucht man sich gar nicht die Mühe machen dies auch zu leben.
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Guttenberg

Beitrag von expat »

Mein gesamtes Weltbild ist erschüttert. Bisher vertrat ich immer die Ansicht,
der Farang denke prinzipiell und der Thai pragmatisch. Und mit einem Mal
vergessen die Deutschen ihre Prinzipien.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
salz
Beiträge: 15
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 10:43
Wohnort: Bad Thaya

Re: Guttenberg

Beitrag von salz »

expat hat geschrieben:...ist die Reaktion des deutschen Volkes und seiner Regierung....
Dazu sollte vielleicht ein BP, der durch Saetze wie "Der Islam gehoert zu Deutschland" seine Tatsachen herauspoebelt, zur Entschaerfung der Situation einfach mal den Spruch "Das Luegen und der Beschiss gehoert zum deutschen Politiker" loslassen.
Nettes Video

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Guttenberg

Beitrag von expat »

Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Guttenberg

Beitrag von expat »

Komisch, mir fällt dazu ein Witz ein, der gar nichts mit Guttenzwerg zu tun hat:

Neulich war die Kommission bei uns und hat gesagt, in der Milch wäre zu viel Wasser.
Da hat Pappa die Kuh aber geschlagen!

Wen nun muss Guttenzwerg schlagen? Neulich hat er seine Arbeit das erst Mal gelesen
und war entsetzt.

Dabei wurde sie doch mit "Schummel cum laude"* bewertet.

* Hab ich neulich gehört oder gelesen.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Waitong

Re: Guttenberg

Beitrag von Waitong »

Deutliche Worte ! :grin:
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Guttenberg

Beitrag von expat »

In der Tat deutlich Worte. Danach schon wieder nicht verständlich, warum sie ihm den Dr. nicht gleich wegen Schummelns aberkannt haben.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Somprit

Re: Guttenberg

Beitrag von Somprit »

... nun ja, den Doktor ist er nun ja los, alles weitere wird sich HOFFENTLICH auch noch finden, z. B. eine gerechtfertigte Anklage der zuständigen Staatsanwaltschaft wie im Falle http://www.stern.de/politik/deutschland ... 57950.html

Schon sein Truppenbesuch in Afghanistan mit seiner Bismarck`schen Freiherrin war als Selbstdarstellung kaum zu überbieten, einfach zum :kotz: dieser Typ ... und mit ihm seine die Stange haltende FDJ-lerin Angie ....
Waitong

Re: Guttenberg

Beitrag von Waitong »

expat hat geschrieben:In der Tat deutliche Worte. Danach schon wieder nicht verständlich, warum sie ihm den Dr. nicht gleich wegen Schummelns aberkannt haben.
Gutti's Doktor-Papa meldet sich hier zu Wort > http://www.spiegel.de/unispiegel/studiu ... 31,00.html

Darueber hinaus ist ja bekannt das der Gutti-Clan ueber viel Geld und damit Einfluss verfuegt, die Uni-Bayreut wurde reichlich 'bedacht'. (Habe ich im DW-TV gehoert :grin: )
Antworten