Noch ein anderes Thaiforum

Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Noch ein anderes Thaiforum

Beitrag von expat »

Ja, es ist richtig: irgendwo habe ich mal geschrieben, dass ich in Thaiforen nicht mehr schreibe. Ausnahme war natürlich das Forum, wo ich es geschrieben habe, denn da war ich ja noch (mit-)verantwortlich für das Forum. Mein Kommunikationsbedürfnis in Verbindung mit meiner Gutmütigkeit haben mich nun wiederum den Versuch unternehmen lassen, es doch mal wieder zu versuchen. Es ist genau so schief gegangen wie alle Versuche davor. Gegen den Unterschichtentpöbel kommt man nicht an. Ich schreibe das ohne Bitterkeit. Darüber bin ich längst hinaus. Sonst würde ich ja auch nicht dieses Forum immerhin zur öffentlichen Verfügung stellen. Du darfst einfach in diesen Foren nichts Sinnvolles oder Kluges sagen. Es wird nicht erkannt und als Unsinn bekämpft. Die Mehrheit der in thai-deutschen Foren anzutreffenden Schreiber wollen lediglich ihren Blödsinn als Weisheit bestätigt bekommen. Tut man das nicht, wird man mit allen Mitteln, die einem Proleten zur Verfügung stehen, bekämpft. Diese Mittel stehen mir aber nicht zur Verfügung und ich würde sie auch gar nicht anwenden. So bringt das also nichts für mich. Und denen natürlich auch nicht. :Lach:
Damit ist nicht das Thaiforum von Beach* gemeint. Da habe ich aber auch noch nicht richtig angefangen und werde es auch nicht tun.
Picasso hat mal gesagt, wenn man ein mittelmäßiges Bild besser erscheinen lassen will, dann muss man es zwischen zwei gute hängen. Wahrscheinlich hat er dann seine Bilder immer zwischen zwei von Matisse oder van Gogh gehängt. In Foren ist es ähnlich. Selbst wenn man sich durch Anpissereien und systematische Abwertungen nicht beeinflussen lässt, so färben diese umrahmenden Schmähungen doch immer auch auf gute Beiträge ab. Man behält den Dreck in Verbindung mit dem Beworfenen in Erinnerung. Zusätzlich ist natürlich jegliche Kommunikation dann unterbrochen. So bleibt nur der Rückzug.
Man darf es ja nicht sagen, aber ich stehe einem solchen absoluten Abschaum von Dreck immer recht hilflos gegenüber. Solchen Leuten geht man im realen Leben aus dem Wege. In Foren drängen sich sich auf und werden sogar noch von dem Rest des Abschaums hofiert. Nein, da gehe ich nicht mehr hin.
Gedacht und gesagt sowie geschrieben habe ich so was schon oft, aber immer wieder kam in mir der gute Wille und vielleicht auch ein Bedürfnis hoch, es doch für möglich zu halten, dass es da akzeptable Menschen im Netz gibt. Gibt es vielleicht, aber sie werden nieder geschrien vom Dreck oder vom Abschaum, wie Dr. Gad Labudda es genannt hat. Jetzt kann er es ja nicht mehr abstreiten, dass er es geschrieben hat. Er ist ja gestorben, wahrscheinlich an seiner verbitterten Art. Darin werde ich ihm nicht nacheifern. Ich kann durchaus noch zwischen innen und außen unterscheiden.

*Inzwischen habe ich mich da auch abgemeldet. Da dieses hier ja kein exklusives Thaiforum ist, bin ich somit nur noch in einem solchen Forum Member. Es ist das englischsprachige Thaivisa-Forum. Da bin ich seit 2003 mit dem Nick "phennecke".
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Noch ein anderes Thaiforum

Beitrag von expat »

Schon wieder hatte ich es mit einem Forum dieser Art versucht. Allerdings schon zum zweiten Mal. Das Ergebnis ist dasselbe wie bei meinen anderen Versuchen. Es fehlt einfach das Publikum für eine gepflegte anständige Kommunikation (Thaimess). Irgendwann kommt immer der Punkt, falls man nicht vorher schon rausgeworfen wurde, wo man ein weiteres Verweilen mit dem nicht mehr in Einklang bringen kann, was man vielleicht Selbstachtung nennen könnte.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Blogger
Beiträge: 64
Registriert: So 30. Nov 2008, 12:42
Wohnort: kann ich nicht lesen, ist in thai geschrieben

Re: Noch ein anderes Thaiforum

Beitrag von Blogger »

hast du schon einmal überlegt ob es nicht doch an dir liegt?
ich liebe dich
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Noch ein anderes Thaiforum

Beitrag von expat »

Blogger hat geschrieben:hast du schon einmal überlegt ob es nicht doch an dir liegt?
Ja.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Blogger
Beiträge: 64
Registriert: So 30. Nov 2008, 12:42
Wohnort: kann ich nicht lesen, ist in thai geschrieben

Re: Noch ein anderes Thaiforum

Beitrag von Blogger »

zu welchem schluss bist du gekommen?
ich liebe dich
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Noch ein anderes Thaiforum

Beitrag von expat »

Blogger hat geschrieben:zu welchem schluss bist du gekommen?
Kann man im Grunde hier im Forum da und dort lesen. Ich mische mich zu oft unter Leute, die ich im realen Leben meiden würde. Zudem benutze ich zu selten smileys, weil ich Ironie und Witz langweilig finde, wenn sie durch smileys gekenzeichnet werden. Und obendrein bin ich dann Leuten gegenüber, die mir nicht das Wasser reichen könnten, zu empfindlich. Ich mag es auch nicht, wenn ich Kommunikation suche und biete und dann nur Dreck zurück zu bekommen. Und dann gibt es natürlich auch noch einiges Ungelöste, worauf ich keine Antworten weiß und das Außenstehende viel besser beurteilen könnten. Auf so was höre ich, wenn es ohne Aggression und die Absicht zu verletzen, geäußert wird.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Blogger
Beiträge: 64
Registriert: So 30. Nov 2008, 12:42
Wohnort: kann ich nicht lesen, ist in thai geschrieben

Re: Noch ein anderes Thaiforum

Beitrag von Blogger »

expat hat geschrieben:Ich mische mich zu oft unter Leute, die ich im realen Leben meiden würde.
das ist aber das allgemeinste, seit es internet gibt. für mich kann ich sagen, dass ich höchstens zu 5 % der leute kontakt hätte, wäre der erstkontakt nicht über das internet gewesen. andersrum musste ich jedoch feststellen, dass ich einige leute im internet vorverurteilte, nach einem persönlichen gespräch jedoch liebgewonnen habe.
ich liebe dich
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Noch ein anderes Thaiforum

Beitrag von expat »

Blogger hat geschrieben:
expat hat geschrieben:Ich mische mich zu oft unter Leute, die ich im realen Leben meiden würde.
das ist aber das allgemeinste, seit es internet gibt. für mich kann ich sagen, dass ich höchstens zu 5 % der leute kontakt hätte, wäre der erstkontakt nicht über das internet gewesen. andersrum musste ich jedoch feststellen, dass ich einige leute im internet vorverurteilte, nach einem persönlichen gespräch jedoch liebgewonnen habe.
"Vorverurteilen" meinst du vielleicht nicht im wahrsten Wortsinn, oder? Denn man macht sich ja schon mal ein Bild von dem, was man zu lesen bekommt. Sicher kann man nicht sagen, dass alle Leute im Netz Idioten sind, und das tue ich auch nicht. Offen zu bleiben und für möglich zu halten, dass man sich mit jemandem anständig unterhalten kann, macht aber verletzbar, denn es gibt nunmal Leute wie zum Beispiel den Günter, der sich Jakraphong nennt.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
conny
Beiträge: 161
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 03:25

Re: Noch ein anderes Thaiforum

Beitrag von conny »

Wer führt eigentlich dieses Forum hier :
http://thailand.talk4um.de/

Habe ein Impressum gesucht, aber nix gefunden :denk:
Das Motto für Thailand : Ohne Moos nix los !
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Noch ein anderes Thaiforum

Beitrag von expat »

conny hat geschrieben: Habe ein Impressum gesucht, aber nix gefunden :denk:
Habe ebenso einige Zeit ohne Erfolg gesucht.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Antworten