Nittaya

Somprit

Nittaya-Forum ... Quo vadis?

Beitrag von Somprit »

… auch das scheint mir erwähnenswerte… der „Abgesang (??) des Nittaya-Forum“, Hort der rosaroten Brillenträger, Verherrlicher, Hosianna-Jubler des Landes-voller-Sogen. :pst:

Ein Thailand-Forum, welches wohl jeder schon einmal besucht, gestreift, gar dort (so wie auch ich einst) geschrieben hatte… sollte es wirklich, wie hier steht: http://www.nittaya.de/treffpunkt-16/unt ... aya-32607/ aus & vorbei sein?

Nun ja, die Herde scheint sich in alle Winde zu zerstreuen….
Wurde es von einem „Grünschnabel“ in der Art einer Heuschrecke übernommen… :denk:

… denn wie stellte sich diese „Heuschrecke“ in einem weiteren Forums seines angestrebten Imperiums vor: http://www.drhouseforum.de/ankuendigung ... h-vor.html
Somprit

Re: Nittaya-Forum ... Quo vadis?

Beitrag von Somprit »

... deswegen schrieb ich ja auch "SCHEINT" mir erwähnenswert ...
und dass die Herrschaften, die gesamte Mannschaft ob des Migranten-Hintergrundes des neuen Eigners rein aus dem Häuschen ist, ist wirklich lustig zu lesen :yahoo:

Anderseits, warum sollte der "Hausherr" unbedingt einen Bezug zu Thailand haben?
Die Hauptsache er hat die Befähigung die Räumlichkeiten incl. der machbaren Technik entsprechend gebührenfrei zur Verfügung zu stellen, wenn er auch noch die Unkosten reinspielen will, warum nicht .... denn "zu heiß gebadet" erscheint er mir in seinem im Aufbau befindlichen Foren-Imperium nicht zu sein ... er hat höchstens nicht begriffen, was er sich ausgerechnet mit einem deutschsprachigen Thailand-Forum für eine Last aufgeladen hat .... :smilmod_9:
Somprit

Re: Nittaya-Forum ... Quo vadis?

Beitrag von Somprit »

.... nun, für die "Babbeler" würde sich doch dann direkt das "Blaue Messi" anbieten .... :yahoo:
Endlich würde der Lügen-Baron die Klickzahlen wieder bekommen, die ihm ständig vorschweben ... bei dem von mir trotz allem geachteten @retepom-Peter war er derart von Neid & Geiz zerfressen, dass er dem @rete-Peter jeden Klick verübelte .... :bad: ... obwohl sich @retepom-Peter einst um eine Fusion mit dem "blauen Messi" bemühte ... :pst:
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Nittaya-Forum ... Quo vadis?

Beitrag von expat »

Die Entwicklung, die Foren manchmal nehmen, scheint völlig unabhängig von ihren Betreibern zu sein. Besonders schweben mir da das alte Susi-Forum und natürlich das Nittaya vor. Bei beiden fiel mir auf, dass sie Selbstläufer waren, obwohl die Betreiber alles dazu zu tun schienen, dass keiner sich mehr für sie interessierte.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Somprit

Re: Nittaya-Forum ... Quo vadis?

Beitrag von Somprit »

... nun ja, mit dem "Farbwechsel" hat seltsamer Weise das Nittaya irgendwie seine Anziehung für mich verloren :konfus: ... vielleicht liegt es aber auch dran, dass man(n) einst fragte: "Wie heiß ist euer Badewasser? :günter:
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Nittaya

Beitrag von expat »

An alle Nittaya-Geschädigten: Man kann da jetzt wieder posten, ohne Gefahr zu laufen, nach undurchsichtigen parteilichen Kriterien verurteilt und beseitigt zu werden. Die alte Garde ist abgezogen, weil sie unter fairen Bedingungen keine Chancen für sich sieht. (Eine hinterhältige Vermutung meinerseits.)
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Nittaya

Beitrag von expat »

HPollmeier hat geschrieben: hast Du es ein wenig getestet oder ist das eine wohlwollende Vermutung?
Das ist keine Vermutung. Ich habe da jetzt in den letzten Tagen über 200 Posts ohne größere oder auch nur kleinere Schwieriglkeiten abgesetzt, und das will bei mir schon was heißen.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
conny
Beiträge: 161
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 03:25

Re: Nittaya

Beitrag von conny »

Hängt vielleicht mit dem neuen Forenbetreiber zusammen ?

Vielleicht sollte ich da auch mal wieder reinschauen. Andererseits -- zu viele Foren bringen mich total durcheinander :konfus:
Das Motto für Thailand : Ohne Moos nix los !
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Nittaya

Beitrag von expat »

conny hat geschrieben:Hängt vielleicht mit dem neuen Forenbetreiber zusammen ?
Allerdings.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Benutzeravatar
expat
Verwalter
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 19:57
Wohnort: Pattaya
Kontaktdaten:

Re: Nittaya-Forum ... Quo vadis?

Beitrag von expat »

Du kannst dir da - genauso wie hier - deine Farbe selbst einstellen.
Einer Legende nach sollten die Schweizer Bürger einen Hut des Diktators Gessler so grüßen als sei er es selbst. Schiller machte aus dem Stoff sein Drama "Wilhelm Tell". Eine solche Funktion hat der Erlass, der freien Bürgern ohne sinnvollen Grund einen Maulkorb anlegt, der nach Expertenmeinungen ihre Gesundheit schädigt.
Antworten