Thai-Referenz-Grammatik

Antworten
mdoklein
Beiträge: 38
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 10:56
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Thai-Referenz-Grammatik

Beitrag von mdoklein » Do 7. Jul 2011, 13:47

img_cover.php.png
Erscheinungsjahr: 2012, ab sofort vorbestellbar
Titel: DIE BLAUE THAI-REFERENZ-GRAMMATIK
Autor: Uwe Terwesten
Herausgeber: Dr. Matthias Klein
Seiten: ca. 680 S.
Bindungsart: Hardcover
Papiertyp: 90 g/m² weiß, matt
Format: 17 x 24 cm oder 19 x 27 cm
Druck: Cover farbig, glänzend
Druck: Inhalt farbig, zweiseitig
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Einfach Thai übersetzen
http://www.easythai.de/

Somprit

Re: Thai-Referenz-Grammatik

Beitrag von Somprit » Do 7. Jul 2011, 18:00

...leider, leider stehe ich auf der untersten Stufe der Leiter :Shy: , beherrsche gerade mir Ach & Krach soviel dieser "Baby-Sprache", dass ich mich alleine durch das Land bewegen und für mein Wohl sorgen kann, ohne auch nur ansatzweise mich gedanklich mit einem der Landesbewohner wirklich verbal im Rahmen eines Gedankenaustausches auseinandersetzen zu können :cry:

Ich sehe in dieser mich zu Anfang an begleitenden Trägheit/Faulheit meinen größten Fehler, den ich hierzulande mir zuschulden kommen ließ... :günter: ... daher: Grammatik :denk:

Styx
Beiträge: 307
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 15:08

Re: Thai-Referenz-Grammatik

Beitrag von Styx » Fr 8. Jul 2011, 00:46

"mdoklein",
kann ich davon ausehen, dass Dir der Inhalt dieses Nachschlagewerkes (insoweit moechte ich Titel Deine Buchempfehlung interpretieren) zumindest ein Stueck weit bekannt ist?

Bitte gebe mir doch einen Hinweis auf die Auswahl des Titels.
mdoklein hat geschrieben:
img_cover.php.png
Titel: DIE BLAUE THAI-REFERENZ-GRAMMATIK
Was man unter einer Referenz-Grammatik verstehen kann, insbesondere wenn es sich um eine asiatische (also nicht um eine abendlaendisch gepraegte) Sprache handelt, mag sich mir noch erschliessen - doch, was hat es mit der Farbe "Blau" dabei auf sich und was koennten andere Farben fuer eine Bedeutung in diesem Zusammenhang haben?
An wen richtet sich dieses Buch/Nachschlagewerk?
Wer soll es nutzen?
Ist es was fuer den Alltagsgebrauch?

Meine Fragen u.a. deshalb, weil ich gerne wuesste ob es einen Platz in meinem Buecherschrank haben sollte - und da spielen die Nuetzlichkeit und meine Interessenslage die erste Geige. Es gibt keine Buecher in meinem Umfeld mit denen mich nur Besitzerstolz verbindet.

Styx

mdoklein
Beiträge: 38
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 10:56
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Re: Thai-Referenz-Grammatik

Beitrag von mdoklein » Fr 8. Jul 2011, 05:03

@styx

Ja, dieses Buch ist das Jahrhundertwerk, und sollte daher unbedingt in den Bücherschrank.
Autor ist Uwe Terwesten, Herausgeber ist Dr. Matthias Klein (meine Wenigkeit)

"DIE BLAUE" = weil der Einband blau ist (zweifarbig blau) nicht die Blauen :cheers:

THAI-REFERENZ-GRAMMATIK = eine Monographie zur thailändischen Grammatik mit ca. 680 Seiten in deutscher Sprache (natürlichen mit über 1700 Satzbeispielen Thai - Deutsch (Thai Schrift, Thai Laute- Deutsch Wort für Wort - Deutsch Satz).

Jeder der behauptet Thai zu können, und dieses Buch nicht kennt, ist n.m.M. ein "Unwissender". Jeder Webmaster der diesen Hinweis auf die Buchveröffentlichung im 2012 nicht erlaubt ist den Mitgliedern über "unwissend", denn dies ist die heisseste Veröffentlich seit Rohrer's Wörterbuch.
Einfach Thai übersetzen
http://www.easythai.de/

Somprit

Re: Thai-Referenz-Grammatik

Beitrag von Somprit » Fr 8. Jul 2011, 10:24

... werter mdoklein, ich hoffe kein Sakrileg-Verstoß, ... aber ich nehme mir die Freiheit, dieses Grammatik-Buch dementsprechend auf dem grünen Feld zu präsentieren... denn klappern gehört nun mal zum Handwerk :jau: mal sehen ob es dem "Schriftgelehrten" hmh Äußerungen entlockt ...

Styx
Beiträge: 307
Registriert: Mi 12. Jan 2011, 15:08

Re: Thai-Referenz-Grammatik

Beitrag von Styx » Fr 8. Jul 2011, 11:19

Nun Somprit,
das...
Somprit hat geschrieben:... werter mdoklein, ...mal sehen ob es dem "Schriftgelehrten" hmh Äußerungen entlockt ...
...wird es wohl kaum.
Wie koennte er auch, wenn weder Vorgaenger (fruehere Ausgabe) noch Leseprobe verfuegbar.
Und hinsichtlich dieser Aussage...
Somprit hat geschrieben:... werter mdoklein, ... aber ich nehme mir die Freiheit, dieses Grammatik-Buch dementsprechend auf dem grünen Feld zu präsentieren... denn klappern gehört nun mal zum Handwerk :jau: ... [/i]
... ja - wie wir Wissen verstehst Du Dich auf's Klappern (zu diesem "Handwerk") vorzueglich.
Und diesmal ist es nun wirklich OK, da Du ja Deinem "Expatforum-Kollegen" in Sachen Marketing unter die Arme greifst.
Andererseits - wer sollte Dich daran hintern?


mdoklein,
auch Dir - JA, in diesem Falle besonders, sei auch Dir das Klappern erlaubt.
Wo kaemen wir den hin wenn wir an dieser Stelle, einem Forenmember, das Erarbeiten seines "taeglich Brot" erschweren wuerden.

Ich wuensche dem Autor den Erfolg den seine Arbeit verdient
und Dir "mdoklein", dass Dir Deine Arbeit zu einem weiteren Schritt in die vollkommene Unabhaengigkeit verhilft.

Styx

Somprit

Re: Thai-Referenz-Grammatik

Beitrag von Somprit » Fr 8. Jul 2011, 11:58


mdoklein
Beiträge: 38
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 10:56
Wohnort: Bangkok
Kontaktdaten:

Re: Thai-Referenz-Grammatik

Beitrag von mdoklein » Fr 8. Jul 2011, 12:16

@Danke an alle

Ich habe lange überlegt, ob man diese Info (Werbung) im Forum veröffentlichen kann oder soll.

Aber ich denke es ist nicht nur gut, sondern auch wichtig. Es ist das 1.te Buch seiner Art auf Deutsch.
Es gibt sowas nicht mal in Englisch. Mein Dank gilt daher dem Admin und den Mitgliedern.

Praxis: Allein das Inhaltsverzeichnis hat mehrere Doppelseiten (kein Wunder bei 680 Seiten Textinhalt).
Jedoch das Buch liegt mir ja vor, und hat zudem einen ausfürlichen Index in Thai !

Daher möchte ich jeden einladen, eine Grammatikfrage anhand eines Grammatikwortes zu stellen.
Ich kopiere dann gerne den Text heraus, und versuche die Grammatikfrage damit zu beantworten.

Bitte nicht vergessen einen neuen Threat zu erstellen, und mir ein PM - nicht das ich es versehentlich übersehe.

Bitte versucht die Grammatikfrage mit einem Thai Wort zu stellen. Ich kann hier NICHT alles ins Forum kopieren.
Zu ausführlich kann ich vor Veröffentlichung nicht werden, sonst schimpft mich der Autor mit Berechtigung.

"Merkliste" kann an meine PM gemacht werden. Ich informiere Euch zur Auslieferung (die ist jedoch erst 2012 !!!)
Einfach Thai übersetzen
http://www.easythai.de/

Antworten